Klaviertrio, Streichquartett, Klarinettenquintett – das sind nur einige der vielfältigen kammermusikalischen Möglichkeiten aus dem Bereich Trio – Quartett – Quintett, also Ensembles mit drei, vier, bzw. fünf Musikern. Durch eine stetige Zusammenarbeit haben sich einerseits einige konstante Formationen gebildet, z.B. im Streichtrio oder Streichquartett. Dank eines recht großen Kreises an professionellen Musikern, mit denen ich regelmäßig zusammen spiele, kommt es projektbezogen aber immer wieder auch zu neuen interessanten Besetzungen und Zusammenstellungen.

Natürlich können Sie ein passendes Ensemble mit einem individuellen Programm auch für Ihr Konzert, Ihre Hochzeit, Ihre private oder geschäftliche Feier sowie für öffentliche Veranstaltungen buchen.


Trio

Neben dem Klaviertrio (Klavier, Violine, Cello) musiziere ich regelmäßig in Streichtrios (Violine, Viola, Cello). Aber auch eine Formation wie das Klarinettentrio (Klavier, Klarinette, Cello) bietet dem Zuhörer eine wunderbare Kombination an Klangfarben.

Hörprobe 

Mendelssohn: Klaviertrio d-moll, II Andante con moto tranquillo

Repertoire (Auswahl)

J.S. Bach (1685-1750)Goldberg-Variationen für Streichtrio
L.v. Beethoven (1770-1827)Klaviertrio op.1 No.3 c-moll
J. Brahms (1833-1897)Klarinettentrio a-moll op.114
A. Dvorak (1841-1904)Klaviertrio op.90 e-moll „Dumky“
Z. Fibich (1850-1900)Poéme op.39 für Streichtrio
F. Mendelssohn (1809-1847)Klaviertrio No.1 d-moll op.49
W.A. Mozart (1756-1791)6 Préludes & Fugen zu 3 Stimmen
S. Rachmaninov (1873-1943)Klaviertrio élégiaque g-moll
D. Schostakowitsch (1906-1975)Klaviertrio No.2 e-moll op.67
F. Schubert (1797-1828)Streichtrio B-Dur D471

 


Quartett

Hier ist abgesehen vom Klavierquartett vor allem das klassische Streichquartett (2 Violinen, Viola, Cello) hervorzuheben, für das viele bedeutende Komponisten herausragende Werke der Kammermusik geschrieben haben. Regelmäßig arbeite ich hier vor allem mit Mitgliedern der Rheinischen Philharmonie zusammen.

Hörproben

Mozart: Streichquartett C-Dur „Dissonanzen“, I Adagio – Allegro

Mozart: Streichquartett C-Dur „Dissonanzen“, II Andante cantabile

Haydn: Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze,    Sonata IV „Deus meus…“

Repertoire (Auswahl)

J.S. Bach (1685-1750)Air aus Orchestersuite No.3
S. Barber (1910-1981)Streichquartett h-moll op.11
A. Borodin (1833.1887)Streichquartett No.2 D-Dur
J. Brahms (1833-1897)Klavierquartett No.1 g-moll op.25
B. Britten (1913-1976)Simple Symphonie (Streichquartett)
E. Elgar (1857-1934)Salut d’amour op.12
J. Gade (1879-1963) Jalousie (Tango Tzigane)
J. Haydn (1732-1809)Die sieben letzten Worte unseres
Erlösers am Kreuze
P. Heidrich (*1988)Happy Birthday – Variationen
S. Joplin (1868-1917)The Entertainer
F. Mendelssohn (1809-1847)Streichquartett No.2 a-moll op.13
W.A. Mozart (1756-1791)Streichquartett C-Dur KV465
"Dissonanzenquartett"
J. Pachelbel (1653-1706)Kanon D-Dur für Streichquartett
G. Verdi (1813-1901)Streichquartett e-moll

Konzerthinweise:

  • 06.04.2019 – 19:00 Uhr – St.Peter-Kirche, Montabaur

Streichquartett: Haydn – Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze

  • 19.04.2019 – 17:00 Uhr – St.Matthias-Kirche, Neuwied

Streichquartett: Haydn – Die sieben letzten Worte unseres Erlösers am Kreuze


Quintett & größere besetzungen

Klanglich bietet nicht nur das Klavierquintett große Gestaltungsmöglichkeiten, sondern auch eine Formation wie das Klarinettenquintett (Streichquartett plus Klarinette), in dem ich aktuell mitwirke. Abseits der Klassik ist hier zudem das Ensemble Bossa Alegría zu nennen, das sich der Musik des Tangos, Sambas und vor allem Bossa Novas verschrieben hat und häufig in einer Quintettbesetzung zusammenkommt.

Repertoire (Auswahl)

J. Brahms (1833-1897)Klarinettenquintett h-moll op.115
Klavierquintett f-moll op.34
A. Dvorak (1841-1904)Klavierquintett A-Dur op.81
W.A. Mozart (1756-1791)Klarinettenquintett A-Dur KV581
M. Ravel (1875-1937)Introduction et Allegro für Septett
J. Strauss (1825-1899)Walzer & Polkas f. Quintett/Salonorchester

 


Mit einem Cello oder kleinen Ensemble (Trio/Quartett) kann man zudem auch eine Rock/Pop-Band ergänzen und ihr damit einen klassisch-sinfonischen Klang hinzufügen (wie z.B. bei der MEGABAND aus Koblenz).

Ensembles mit mehreren Celli (auch z.B. als Trio oder Quartett) finden Sie darüber hinaus unter dem Menüpunkt 6 Violoncelli – CELLO.HOCH.6


zurück

Startseite